Ein Glanzmispel Hochstamm als feuriger Star im Garten, auf der Terrasse und dem Balkon

Sie wünschen sich in ihrem Garten oder auf Ihrer Terrasse ein besonderes botanisches Highlight? Wie wäre es mit einem Glanzmispel Hochstamm? Ob als kleines Stämmchen im Kübel oder Photinia-Bäumchen im Beet: Mit ihrem dauerhaften, winterfesten Grün und den leuchtend roten Neuaustrieben setzt die Zierpflanze spektakuläre Akzente. Dazu ist sie auch noch leicht zu pflegen und in Form zu halten. Wenn Sie einen Glanzmispel Hochstamm kaufen möchten, gibt es beispielsweise Photinia Devil’s Dream® bereits fertig kultiviert in der Bauschule Ihres Vertrauens. Oder möchten Sie sich lieber selbst im Heranziehen versuchen? Auch das ist kein Problem. Die beliebte Glanzmispel-Sorte mit den glutroten Triebblättern wächst nicht nur außerordentlich schnell und dicht, sondern ist zudem so schnittverträglich, dass sich selbst Formschnittanfänger keine Sorgen machen müssen, wenn mal was daneben geht.

Hochstamm: Glanzmispel, Obst und anderes Gehölz

Eine blühende Krone auf einem Stämmchen, die sich über der restlichen Bepflanzung erhebt: So sieht ein Hochstamm für die meisten Gartenbesitzer aus. Dabei handelt es sich dabei zumeist um Halbstämme – jedenfalls wenn man einen Profigärtner fragt. Die Stammhöhe eines solchen Stämmchens beträgt nämlich nur 120 bis 160 cm, während ein richtiger Hochstamm erst ab 160 cm beginnt und sich auf gut 2 Meter belaufen kann. Ab dieser Höhe kann man gut unter der Krone hindurch gehen. Hochstämme gehören nämlich zu den ältesten Zuchtformen der Obstkultur. Diese Form hat den Vorteil, dass ohne Probleme unter dem heranreifenden Obst gemäht, gejätet und auch Tiere gehalten werden könnten. So wird der zur Verfügung stehende Platz maximal ausgenutzt. Ein Rosen-, Weiden- oder Formschnittstämmchen dagegen soll „nur“ eine zusätzliche Ebene in die Gartengestaltung bringen und braucht deshalb nicht so hoch aufzuragend. Wer sich trotzdem ein paar Zentimeter mehr wünscht, greift zum Glanzmispel Hochstamm. 180 cm Stammhöhe sind für die wuchsfreudige Photinia kein Problem. Mit ein wenig Geduld und Pflege kann so ein mittelgroßer Baum entstehen. Sie fragen sich, wie hoch eine Glanzmispel wird? Ein Glanzmispel Hochstamm der 250 cm, ja sogar bis zu 3 Metern misst, ist durchaus möglich.

Einen Glanzmispel Hochstamm schneiden

Wenn Sie sich einen fertigen Glanzmispel Hochstamm nach Hause holen, dann brauchen Sie sich per Schnitt nur um den Erhalt dieser Form kümmern. Da Photinia Devil’s Dream® recht schnell sprießt und das auch aus dem alten Gehölz, können Sie sich jedes Jahr aufs Neue auf ein leuchtend rotes Blättermeer freuen. Wenn die Blüte beendet ist, greifen Sie zur Schere, die selbstverständlich scharf und für diese Art Aufgabe geeignet sein sollte. Nun betrachten Sie Ihren Kugel Glanzmispel Hochstamm ganz genau und schneiden alle Äste und Triebe weg, die über die gewünschte Form hinausragen. Putzen Sie dabei den Stamm aus und geben der Krone wieder eine hübsche, volle Rundung. Natürlich können Sie auch ein Glanzmispel Hochstamm Spalier formen. Dafür bekommt die Krone eine quadratische oder rechteckige Form.

Einen roten Glanzmispel Hochstamm kann man selbstverständlich auch selbst großziehen. Dies ist bei Gartenliebhabern ein beliebtes Projekt, denn man kann der wuchsfreudigen Pflanze regelrecht beim Wachsen zusehen. Was Sie dafür brauchen, ist eine junge Photinia Devil’s Dream®. Schneiden Sie alle Triebe bis auf einen besonders kräftigen herunter. Dieser stellt nun den Haupttrieb und den künftigen Stamm Ihres Glanzmispel Hochstamms dar. Lassen Sie ihn beständig in die Höhe wachsen, während Sie die Nebentriebe klein halten. Hat der Stamm die gewünschte Größe erreicht, können Sie die Krone ausformen. Zunächst, indem Sie unerwünschte Austriebe und Blätter am Stamm entfernen, später, indem Sie die den oberen Teil zu einer Kugel schneiden.

Sie brauchen ein wenig Hilfestellung und suchen nach Tricks wie Sie Ihren Glanzmispel Hochstamm schneiden? Videos dazu gibt es beispielsweise auf YouTube. Vielleicht hält auch Ihre Lieblingsbaumschule auf ihrer Webseite Anleitungen parat oder Sie fragen persönlich dort nach. Die Experten helfen Ihnen gerne weiter.

Glanzmispel Hochstamm Pflege leicht gemacht

Ob Glanzmispel Spalier Hochstamm oder Stämmchen mit kugelrunder Krone: Photinia braucht nicht viel, um zu gedeihen. Doch umso besser die Bedingungen sind umso voller, kräftiger und vor allem leuchtender wächst sie. Wählen Sie für Ihren Glanzmispel Hochstamm deshalb am besten einen Platz in der vollen Sonne oder dem sonnigen Halbschatten. Im südgelagerten Vorgarten oder der sonnenbeschienenen Terrasse beziehungsweise dem Südbalkon fühlt sich Photinia Devil’s Dream® sehr wohl. Als Grundlage für ein gesundes Wachstum dient ein humoser, durchlässiger Boden oder entsprechende Kübelpflanzenerde.

Wer solch ein Sonnenanbeter ist, braucht genug zu trinken. Gießen Sie Ihren Glanzmistel Hochstamm deshalb regelmäßig, achten dabei aber darauf, Staunässe zu vermeiden. Im Frühjahr spendieren Sie Ihrem Stämmchen außerdem etwas Depot- oder Langzeitdünger.